You All Look The Same To Me

von Hififi am 16. September 2005

in Kompilationen

Manhattan 2002: Vater und Sohn auf dem Cover sind in echt vor Nadine und mir hergelaufen und ich habe sie genötigt die Beiden zu fotografieren. Ich finde immer noch, dass es ein sehr gelungener Schnappschuss ist, außerdem verrät er einiges über die geistige Verfassung des gemeinen Amerikaners.

Der nette Herr auf der Rückseite, befindet sich auch auf der Leeway „Adult Crash“ an selber Stelle. Ist wohl ein Statement gegen Zensur, könnte ich mir denken…

Mein Sendungsbewusstsein ist groß, so habe ich den Hannes Wader-Song draufgemacht, weil einfach keine Sau ihn kennt, und das darf nicht so bleiben. Außerdem bin ich mit dem Song aufgewachsen und halte ihn, für einen der wichtigsten ever. So könnte ich jetzt weitermachen, aber eigentlich geht es nur darum, zu signalisieren, dass die Kunst des Kompilierens nicht aussterben darf. So, dann man ran an die Bulletten.

1. The Fire Theft – Chain

2. Leeway – 3 Wishes

3. The Raveonettes – Attack Of The Ghost Riders

4. The Secret Machines – Sad And Lonely

5. Serafin – Ordinarily Me

6. The Music – Welcome To The North

7. Bob Dylan – The Man In Me

8. 16 Horsepower – I Seen What I Saw

9. Elliott Smith – Pretty (Ugly Before)

10. Modest Mouse – Bukowski

11. Death Cab For Cutie – Transatlanticism

12. Nic Armstrong – Broken Mouth Blues

13. Josh Rouse – Love Vibration

14. Kathryn Williams – Mirrorball

15. Kristofer Åström – All Lovers Hell

16. Patrick Wolf – The Libertine

17. Hannes Wader – Es ist an der Zeit

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: