Wallace Vanborn – Lions, Liars, Guns & God

von Benjamin am 21. April 2012

in Musik!

Post image for Wallace Vanborn – Lions, Liars, Guns & God

Ein Trio aus Belgien zeigt uns, dass Männermusik auch tanzbar sein kann: Wallace Vanborn spielen Stoner Rock, der selbst Vertreter des „starken Geschlechts“ auf Tanzflächen locken wird. „Lions, Liars, Guns & God“ heißt das frisch vorliegende Zweitwerk.

In der Heimat hat die Band bereits den Spitznamen Pletwallace, welches ein Wortspiel aus dem Bandnamen und der niederländischen Bezeichnung für Dampfwalze (Pletwals) ist. Der Spitzname sagt viel über die Band aus: sie überfahren dich mit ihren Stoner Rock-Riffs. Aber trotz aller Brachialität, die in diesem Bild steckt, haben sie doch großartige Melodien und eingängige Refrains zu bieten. Auch Glöckchen läuten zwischendurch („A Smack As A Potion“) und bringen ein bisschen Leichtigkeit in die schweren Riffs. Sänger Ian Clement erinnert gelegentlich wegen des variantenreichen Gesangs und der Stimmlage an Nathan Willett (Cold War Kids). Das zeigt, dass die Band keine Scheuklappen trägt, auch wenn sie im Stoner Rock zuhause ist. Beste Beispiele sind „Marching Sideways“ und „Plunge“. „Lions, Liars, Guns & God“ wurde im Übrigen von David Botrill produziert, was ein weiteres Indiz dafür ist, dass wir es bei Wallace Vanborn mit richtig guter Rockmusik zu tun haben.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: