Various – Melodica Compilation #1

von Benjamin am 25. August 2010

in Musik!

Post image for Various – Melodica Compilation #1

Wer auf unbekannte Singer-/ Songwriter aus aller Herren Länder steht, der wird am Melodica Festival nicht vorbeikommen. Wer sich nicht nur mit der Livepräsenz der Musiker aus Island, Deutschland, Australien, England und Co. begnügen will, der kann sich das Vergnügen via Kompilation ins Wohnzimmer holen.

Owl Of The Swamp (Australien) bieten die übliche Instrumentierung mit Gitarre und Klavier. Mit diesen Instrumenten wird der ruhig/ unspektakuläre aber gute Songs „Heart Of The Mountain“ dargeboten. Der Beitrag der Italiener Athebustop beginnt wie ein Collegerocksong. Eine Interjektion und eine kurze Pause später beginnt „How Does It Feel?“ von Neuem und begeistert als Folknummer mit Cellounterstützung. Singer-/ Songwriterstücke funktionieren international ähnlich und wirklich landestypische Elemente finden sich eher selten, das zeigt diese Kompilation ganz deutlich. Zur Grundausstattung Gitarre (und Klavier) gesellen sich mal Streicher, mal Bläser. Ian Hooper (USA) unterstützt seinen Song mit einer Melodica. Myrra Rós aus Island erzeugt eine sphärische Soundlandschaft, die einen wärmend umschließt. Mysterious Marta trägt passend zum Namen „The Question“ vor. Der Song ist der längste der Kompilation, aber durch den leichten Countryeinschlag auch ein besonderer. Svavar Knutur singt in seiner Muttersprache Isländisch. Neben den Erwähnten tragen noch Ivar (D), Astrid’s Farm (D), Kid Decker (UK), Torben Stock (D), My Sister Grenadine (D), Reaganesk (NL) und Shisha PM (UK) Stücke bei. Die feine Zusammenstellung zeigt, dass Folk zeitlos und gleichzeitig lebendig und aktuell ist.

Die nächste Deutschlandstation des Melodica Festivals ist am 9. und 10. Oktober übrigens die Hubertuslounge in Berlin.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: