Trailer Park Sex – Now Or Fucking Never EP

von Benjamin am 16. Oktober 2010

in Musik!

Post image for Trailer Park Sex – Now Or Fucking Never EP

Trailer Park Sex ist ein Duo aus Hamburg. Die Dame (Lea Swetlana Kloth) an den Drums, der Herr (Juan Pablo Garcia) an Gitarre und Mikro. Wer jetzt White Stripes schreit, liegt falsch: Trailer Park Sex machen Metalcore mit ruhigen Passagen.

Für eine 5-Track-EP bekommt der Hörer ganz schön viel geboten. Böse Shouts und Growls, waschechte Metalsoli, die mal wie 80er Metal, mal ordentlich runtergestimmt daherkommen. Wobei das ganze zwischendurch von ruhigen Parts unterbrochen wird, bei denen Garcia eine wirklich gute Singstimme offenbart. Diese extreme Varietät der stimmlichen Leistung erinnert ein wenig an Mike Patton oder Serj Tankian. In diesen Momenten wünscht man den beiden weniger Leidenschaft für Metalcore und mehr von den ruhigen Parts. Aber das ist das Problem der Musikrichtung: es gibt einige Veröffentlichungen, aber wenig wirklich gute, die auch Hörer begeistern, die nicht als Genrefans bezeichnet werden können. Trailer Park Sex sind aufgrund ihres musikalischen Könnens, das in den Rhythmuswechseln, den vertrackten Songstrukturen und grad in den ruhigen Parts immer wieder deutlich wird, auf einem sehr guten Weg. Bisher machen die beiden (fast) alles selbst und das sollte sich bei der musikalischen Qualität doch ändern lassen. Plattenfirmen: zugegriffen!

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: