The Last Tycoons – dto.

von Honk am 2. Juli 2010

in Musik!

Post image for The Last Tycoons – dto.

Mittlerweile kann man sicher behaupten die Iren hätten viel mehr gerockt bei der WM als die Franzosen – zumindest auf dem Platz. Tja, die Zeit lässt sich leider nicht mehr zurückdrehen. Wer jetzt trotz dem ein paar Iren beim rocken erleben möchte, der ist bei dem selbst betitelten Debutalbum „The Last Tycoons“ sicherlich an der richtigen Adresse gelandet.

Die vier Jungs der Vorgänger Band Porn Trauma nahmen sich 2007 eine Auszeit, um einige Monate später mit einem weiteren Bandmitglied und neuem Namen die 10 Songs aufzunehmen. Der erste Song des Albums heißt „Speed“ und erinnert mich irgendwie an den Titelsong der Serie „Ein Colt für alle Fälle“. Vielleicht weil in meinem Kopf eine staubige Piste entsteht, über die ich gerade brettere. Vielleicht liegt’s auch am Klang der Gitarre. Egal. Weiter geht es mit „Who Needs Radio (Part II)“, das auch ganz hervorragend auf das Album „The Ponzi Scheme“ von der Band Firewater gepasst hätte. Im weiteren Verlauf der Scheibe darf man dann auch mal an Tom Waits erinnert sein und ein paar Brit-Pop-Einflüsse kommen auch zum Vorschein. Und wer bis hier hin gelesen hat, der sollte auch den nächsten Schritt machen und die Single „Speed“ kostenlos herunterladen um sich seine eigene Meinung zu bilden: www.tonetoaster.com/freesong

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: