The Intersphere – Hold On, Liberty!

von Pynchon am 6. Februar 2012

in Musik!

Post image for The Intersphere – Hold On, Liberty!

Aus der Popakademie in Mannheim sind The Intersphere geschlüpft, und bevor ich weitere Worte über den handwerklich sauber dargebotenen Radiopop des Quartetts verliere, sei das sehr ästhetisch gestaltene Booklet gelobt, das wirklich eine Freude ist, gemütlich durchzublättern und den Blick über die sepiafarbenen, experimentellen Bilder schweifen zu lassen. Sieht man nicht mehr so oft, daher sei es angemerkt.

Die Mucke bewegt sich auf den Spuren mainstreamig arrangierten Pops irgendwo zwischen Incubus und Muse, sehr gekonnt das alles, mit ein paar Stücken wie dem kraftvollen „We Are“, die durchaus Laune machen. Das Tempo wird variiert, zwischendurch dominieren etwas härtere Riffs und das Schlagzeug drischt sich in den Vordergrund, aber der etwas pompös hymnische Stadionrock à la „Sleeping God“ ist mir doch ein wenig zu glatt.

Dann schon lieber der Titelsong „Hold On, Liberty!“, der mich an „We’ve Got Everything“ von Modest Mouse erinnert, zumindest entfernt. Alles in allem gibt es hier nicht viel zu mäkeln, die Chancen auf Radiopräsenz sind durchaus gegeben, auch wenn ich es eher etwas sperriger mag. The Intersphere werden sicher ihre Fangemeinde ausbauen, ihr Album ist clever kalkuliert und gefällig.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: