The Elephant Circus – The Elephant Circus Orchestra

von Pynchon am 8. März 2012

in Musik!

Post image for The Elephant Circus – The Elephant Circus Orchestra

Dem Albumtitel eine gewisse Berechtigung verschaffend, peppen die insgesamt sechs jungen Musiker aus Süddeutschland ihren gefühlvollen Pop mit einer ungewöhnlichen instrumentellen Vielfalt auf: Neben den genregängigen Instrumenten sind etwa eine Violine, indische Tablas und ein Piano zu hören.

„The Elephant Circus Orchestra“ ist im übrigen ein in Eigenregie vertriebenes Mini-Album, das Lust und Laune auf ein bald erscheinendes, umfangreicheres Album machen soll. Ist gelungen! Was mir vor allem gefällt, sind die fein komponierten, originellen Stücke, die durch das „orchestrale“ Arrangement enorm gewinnen und es nicht schwer haben, ihre Hörerschaft zu fesseln. Keine Frage, die Musik ist nichts für Rampensäue, es dominieren feine Töne – die insgesamt fünf Songs entfalten sich langsam und belohnen mit sanftem Americana-Folkpop.

Äußerst gelungen, weil prima mit der Melodie harmonierend, ist der Gesang von Uli Tsitsos, aber auch Kristina Glückers Violineinsätze funktionieren aller bestens. Schöne Scheibe, wenn auch nur ein Appetizer!

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: