Starfish Prime – The Architect Wants To Know

von Pynchon am 31. August 2011

in Musik!

Post image for Starfish Prime – The Architect Wants To Know

Der Name lässt erstmal aufhorchen: Starfish Prime, war da nicht was? Richtig, genau so und nicht anders hieß ein 1962 von den USA durchgeführter Kernwaffentest, der – wir erinnern uns – über Hawaii mit polarlichtähnlichen Lichterscheinungen für Aufregung sorgte. Also ok, ich hab’s gegoogelt, und da dieser historische Exkurs auch nichts weiter über die hier vorliegende Mucke aussagt, seien nun die relevanten Hardfacts genannt: Starfish Prime, Anfang 2009 in Köln gegründete Band, die sich dem Rock verschrieben hat und auf diversen Konzerten das Motto verfolgt (O-Ton): „Wir spielen uns den Arsch ab!“

Der Opener „Reason Erased“ lässt die dem Punkrock-Genre verpflichteten Zutaten erkennen, bemüht sich um Dynamik und Tempowechsel, aber so richtig zündend oder strahlend (um nochmal die Nummer mit den Kernwaffentests aufzugreifen) ist das irgendwie nicht. Überhaupt klingt es für mich doch sehr nach ambitionierter Abi-Band, mit Eifer zusammengetüftelte Rock-Nummern, die aber den amateurhaften Ansatz in den manchmal leicht schief klingenden Kompositionen erkennen lassen. Mars Volta oder System of a Down dürften als einige der Vorbilder Pate gestanden haben, falls ich nicht völlig danebenliege, aber für mich klingt das alles doch arg bemüht.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: