Spiderman 3

von Sterereo am 2. Mai 2007

in Film ab!

Post image for Spiderman 3

Höher, schneller, teuerer. Mit einen Budget irgendwo zwischen 250 und 300 Millionen Dollar hat es der Spinnenmann geschafft sich noch vor den Bug der Titanic und Captain Jacks Piratenschiff zu schwingen. Ob der dritte Teil damit seine Existenzberechtigung erkauft hat?

Ganz ehrlich, ich bin ein verkappter Comic-Fan und von den ganzen Hulks, Catwomans und Superman Returns und Batman Begins ist mir Peter Parker tatsächlich am meisten ans Superhelden-Herz gewachsen. Denn keine andere Marvel-Verfilmung schafft es ein so dichtes Netz um die wahren Probleme des Erwachsenwerdens zu spinnen. Nach der Pubertät (Teil 1) und der ersten Daseinskrise (Teil 2), kommt schon die erste Mid-Life-Crisis, standesgemäß verstärkt durch einen schwarzen, außerirdischen Flubber. Denn dieses widerliche Zeug schürt die Rachegelüste in dem heiratswilligen aber leider erfolglosen Presse-Fotografen Parker (Tobey Maguire). Dafür wurde aber sein Feuer entfacht und die Blonde aus seinem Physik-Kurs (Bryce Dallas Howard) wird für Eifersüchteleien missbraucht. Die abgehalfterte Broad-Way-Queen Mary Jane (Kirsten Dunst) lässt sich davon wenig beeindrucken, aber dafür von dem grünen Kobold küssen und würgen. Am Ende baumelt die Schöne wieder hilflos von einem Hochhaus herunter, die einzige Neuerung: diesmal gilt es zwei Fieslinge zu besiegen – dafür gibt’s aber auch unerwartet Schützenhilfe.

Regisseur Sam Raimi greift tief in die Green-Box-Trickkiste und zaubert noch rasantere und abgefahrene Häuserschlucht-Hangeleien auf den Widescreen als in den Teilen zuvor. Das Sahnehäubchen auf den Special-Effekts-(Sand)Kuchen setzt der neuste, grobkörnige Schurke, der genauso wie ein zipfelmützetragender Kinderheld vielsagend einfach nur Sandmann heißt. Dies rettet die überladene Story nur bedingt über die Spielzeit und nachdem der letzte Faden gesponnen ist, bleibt kaum noch einer im Netz gefangen, wie es noch bei den ersten – ja, beiden – Filmen der Fall war. Geld ist nun mal nicht alles und wahrscheinlich tun Tobey und Kirsten gut daran nicht für einen vierten Ausverkauf zur Verfügung zu stehen.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: