Reebosound – This Is Reebosound

von Hififi am 27. Mai 2010

in Musik!

Post image for Reebosound – This Is Reebosound

Bitte keine okayen Alben mehr! Da lässt sich nicht gut drüber schreiben und lesen will es doch erst recht keiner. Aber seien wir ehrlich, nicht alle Interpreten tun uns den Gefallen grottenschlecht zu sein, sodass sich so eine Rezension praktisch von selbst schreibt.

Die mittelmäßigen Veröffentlichungen sind eigentlich viel schlimmer und in ihrer Vielzahl erstaunlich. Es gibt schließlich Acts, die sind gleich so schlecht, dass es sich kaum fassen lässt, dafür aber anders und von daher beachtenswert. Überdurchschnittliches wird von jeher gerne beachtet, das versteht sich. Sven Missullis gehört mit seinem zweiten Release „This Is Reebosound“ zum Rock-Einerlei, mit einigen durchaus geistreichen Gitarrenmelodien, aber völlig ohne Wiedererkennungswert. Gelegentliche Gimmicks wie die „Helium-Stimme“ am Anfang von „Hey You!“ dem geloopten Cure-Picking und einem bemerkenswerten, weil bemerkenswert kaputten Gitarrensolo lassen aufhorchen. Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel und besagter Song ist eigentlich gar keiner im klassischen Sinne, da bar jeden Refrains oder dem schon erwähnten Wiedererkennungswert. Da hilft auch keine Männlein/Weiblein-Duett-Gesang plus Akkordeon. Oder etwa doch? So schlecht ist „Bonnie And Clyde Revisited“ eben nicht. Aber ganz nett ist bekanntlich der kleine Bruder von Scheibenkleister. „Mother Earth“ ist ein kleines Punk-Odeuvre und leider voll Scheibenkleister, ohne Option auf die Hauptspeise, die mit den restlichen immerhin dreizehn Songs doch recht lieblos angerichtet die Geschmacksnerven ihrer Konsumenten nicht recht zu schmeicheln vermag. Der Waschzettel gibt uns noch einen Tipp: „Für Fans von: Queens Of The Stone Age, Smashing Pumpkins, Foo Fighters“ soll es sein. Kommt sicher hin, und alle genannten Bands haben schon lange nichts Brauchbares mehr abgeliefert. Rockstars im Rock-Einerlei angekommen.

Share Button

{ 4 Kommentare… read them below or add one }

1 Pynchon Mai 28, 2010 um 14:44 Uhr

Oh, Nico- die „Queens of the Stone Age“ würde ich da aber ausnehmen. „Era Vulgaris“ von 2007 ist wirklich ein tolles Album!

2 Hififi Mai 28, 2010 um 15:56 Uhr

Ich bin aber einer von denen, die immer nur das erste Album gut finden 😉

3 RockinBen Mai 28, 2010 um 20:22 Uhr

außer bei den Beatles…

4 Hififi August 1, 2010 um 05:40 Uhr

Gutes Argument, mein Bester!

Previous post:

Next post: