Melt! 15.07.-17.07.2011 Ferropolis

von Hififi am 25. April 2011

in Musik!

Viel wurde schon geschrieben über die einzigartige Location: Ferropolis – die Stadt aus Eisen. So eine Art WG für Transformers, wenn der Betrachter vorher die richtigen Substanzen genommen hat, so wie 2009 Tom Meighan von Kasabian, der nicht müde wurde den vermenschlichten Blechbaukasten heraufzubeschwören und damit die großen Braunkohlebagger meinte, die majestätisch über das rege Treiben wachen und nachts psychedelisch erhellt werden. Mindestens genauso fantastisch wie das Drumherum ist die Anzahl der bisher bestätigten Bands und Acts, nicht nur die Menge sondern deren Güteklasse wohlgemerkt. Zu den alten Melt!-Weggefährten wie Markus Kavka, Cold War Kids und Paul Kalkbrenner, die nicht zum ersten Mal den Weg gefunden haben, gesellen sich Newcomer wie The Naked And Famous, welche nicht nur für Abwechslung sondern auch für frisches Blut sorgen werden. Apropos Abwechslung: Für wen am verlängerten Melt!-Wochenende vom 15. bis zum 17. Juli nichts dabei sein sollte, der kann sich genauso gut vom Spielbetrieb abmelden. Ob nun der Mike Skinner’sche Stakkato-Sprechgesang (zumal auf Abschiedstournee), Edward Sharpe & The Magnetic den Hippie-Geist beschwören, oder Crystal Castles die Ohren zum Bluten bringen, die Tafel ist reich gedeckt. Und alte Helden wie Pulp schauen ebenfalls wiedervereinigt („and it feels so good“) auf der Halbinsel vorbei; ob nun für alt oder jung, ob elektrisch oder punkig, das Melt! kann mit diesem Line Up seine Ausnahmestellung jedenfalls einmal mehr voll bestätigen.

Line Up (Stand 12.04.):

Addison Groove, Âme, Anstam, Apparat Band, Arto Mwambé, Atari Teenage Riot, Azari & III, Barker & Baumecker, Beady Eye, Ben Klock, Benjamin Damage & Doc, Daneeka, Bodi Bill, Boys Noize, Bpitch, Brandt Brauer Frick, Busy P, Calvin Harris, Carl Craig & Radio Slave b2b, Carte Blanche (DJ Mehdi + Riton), Chaim, Chase & Status, Clock Opera, Cold War Kids, Console, Cosmin TRG, Crocodiles, Crystal Castles, Crystal Fighters, Cut Copy, DAF, Dananananaykroyd, Digitalism, DJ Koze, DJ T., Edward Sharpe & The Magnetic Zeros, Ellen Alien, Errors, Everything Everything, Fake, Blood, FM Belfast, Foster The People, Fritz Kalkbrenner, Gerd Janson, Gold Panda, Gui Boratto, Guy Gerber, Housemeister, Iron And Wine, Isolée, Jamie Woon, José González, Junior Boys, Junip, Katy B, Kiki, Les Savy Fav, Little Dragon, Loco Dice, M.A.N.D.Y., Mauel Raven, Marcel Dettmann, Marcel Fengler, Markus Kavka, Matt And Kim, MEN, Metronomy, Miss Kittin, Modeselektor, Selektor, Monarchy, Mutter, Nicolas Jaar, Noah & The Whale, Nôze, Oliver Hafenbauer, Ostgut Ton Special, Patrick Wolf, Paul Kalkbrenner, Phon.o, Plan B, Planningtorock, Proxy, Pulp, Richie Hawtin, Robyn, Roman Flügel, Rusko, Sbtrkt, Siriusmo, Sizarr + Sizarr Soundsystem, Skinnerbox, Swans, Tensnake, The Drums, The Hundred In The Hands, The Knocks, The Koletzkis, The Naked And Famous, The Sound Of Arrows, The Streets, These New Puritans, Total ConfusionB2B2B: Michal Mayer & Superpitcher & Tobias Thomas, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, We Have Band, When Saints Go Machine und White Lies.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: