Lyambiko – Inner Sense

von Kanzler am 7. November 2008

in Musik!

Post image for Lyambiko – Inner Sense

Lyambiko, eine deutsche Jazzband aus Berlin, hat es mit ihrem 5. Album mal wieder geschafft, die Welt mit starker Stimme und perfektem Klavier zu erobern.

Auch in Inner Sense beweist Lyambiko wieder den perfekten Mix von Swing, Soul Jazz und Standarts. Ob sie nun im ersten LIed, nach dem das Album benannt ist, mit starker und bebender Stimme über verlorene Dinge singt oder in Inside Outside uns zärtlich ihre Gefühle ins Ohr flüstert, diese Sängerin fesselt ihre Zuhörer auf jeden Fall. Gefühle, ob Freude, Trauer oder LIebeskummer werden auf eindrucksvolle Weise interpretiert und dem Zuhörer nahe gebracht.

Mich läd diese Scheibe zum chillen mit Freunden, oder aber auf eine entspannungsvolle Reise ein.

Mein persönlicher Höhepunkt dieser Platte ist das Queencover Somebody to love. Nicht nur dass Quennsongs als solches schon schwer zu singen sind, schafft diese Band es mit bravour diesem Titel noch eine eigene Note zu geben.

Wer auf Frauenstimmen und ein grandioses Jazzpiano (grandios Marque Lowenthal) zu schätzen weiß, der wird dieses Album nicht mehr aus seinen Händen, bzw. CD – Player nehmen.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: