Lucky Fish – A Frog On The Highway

von Benjamin am 8. Mai 2011

in Musik!

Post image for Lucky Fish – A Frog On The Highway

Vom kleinen Label Flowerstreet Records habe ich bisher einige Veröffentlichungen gehört, die von Folk bis wilden Blues-Rock viele Sparten abdecken. Der gemeinsame Nenner ist wahrscheinlich, dass alle Alben auch in früheren Dekaden veröffentlicht hätten werden können. Lucky Fish, die aktuelle Veröffentlichung, macht Beat und Sixties-Rock.

Hall ist das Stichwort, unter welches Lucky Fish ihre Veröffentlichung gestellt haben. Eine große Prise Kinks, Beatles und die Tanzbarkeit von Franz Ferdinand bestimmen „A Frog On The Highway“, das nun vorliegende Album. Wie machen 20jährige das eigentlich? So altbacken klingen und gleichzeitig so frisch. So frisch und gleichzeitig das ganz große Songwriting. Das ganz große Songwriting und gleichzeitig klingen wie locker aus dem Ärmel geschüttelt. Lucky Fish nehmen Lieder auf, die auf Festivalbühnen funktionieren können („Trying to Explain (but I can’t)“, „Monday Afternoon“), auf Tanzflächen („Silly Boy“) oder in kleinen versoffenen Musikkneipen („A difficult Topic“). Die schnelleren Lieder sind voller Energie, die ruhigeren Teile voller Gefühl. Handclaps gelten bei Lucky Fish als eigenständiges Instrument. Die Bengels sind coole Typen und machen zeitlose coole Musik. Da ist man wirklich traurig, wenn nach 9 Liedern und 23 min ein „That’s it“ ertönt und es das wirklich war. Kurz, knackig, gut!

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: