LaBrassBanda – Live im Circus Krone München

von Benjamin am 1. Juli 2010

in Film ab!

Post image for LaBrassBanda – Live im Circus Krone München

LaBrassBanda ist derzeit ziemlich angesagt: die größeren Indieclubs der Republik werden ausverkauft und das obwohl sie niemand versteht! Musikalisch international zwischen Ska, Techno, Balkan Beats, HipHop, Folkjazz und volkstümlicher Blasmusik ist doch die Sprachangabe auf der Scheibe „bairisch“. Für die Live-DVD hat sich das Quintett dann auch ein Heimspiel ausgesucht: Circus Krone in München.

Wer bei der Musik von LaBrassBanda keine gute Laune bekommt ist selbst schuld. Witzige Texte, Rhythmen, Getute vom Feinsten. Da muss man seinen Hintern bewegen. Das machen die Zuschauer im ausverkauften Circus Krone (3 Tage nacheinander!) natürlich auch. Vorm ersten Gucken war mir eigentlich klar, dass die Band Spaß auf die Bühne bringt. Aber nicht nur das: sie werden zwischendurch ruhiger, schieben einen Tuba-Posaune-Liebesdialog ein oder üben sich in kritisch-witzigen Ansagen und verkünden, dass „I like da butty man“ extra fürs Chiemsee Summer Reggae geschrieben wurde, um dort den homophoben jamaikanischen Künstlern die Meinung zu sagen. Die DVD ist im technischen Bereich alles in allem nicht wirklich spektakulär, die unzähligen Auswahlmöglichkeiten der Kameraperspektiven, wie von anderen Musik-DVDs bekannt, gibt es nicht. Allerdings fühlt man sich direkt eingeladen, die große LaBrassBanda-Party mitzufeiern. Musikalisch ist das ganze großartig abgestimmt. Die Leidenschaft überträgt sich ebenso wie künstlerischen Fähigkeiten sichtbar gemacht wird. Feinstes Musikprogramm!

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: