Killed By 9V Batteries – Falkendom Bielefeld, 23.04.09

von Hififi am 27. April 2009

in Feierlichkeiten

Post image for Killed By 9V Batteries – Falkendom Bielefeld, 23.04.09

Wenn man an einem Donnerstagabend um kurz vor 23 Uhr im Bielefelder Falkendom vor 20-30 zahlenden Gästen spielt, ist der Weg noch weit, der zur Unsterblichkeit führt. Warum schreibe ich das so explizit? Weil Killed By 9V Batteries das Zeug dazu haben, das Album hat längst überzeugt und der Auftritt ebenfalls.

Allzu verständlich wäre es gewesen, wenn den Herren Zangl, Möstl und Loder der Mangel an Zuschauern sauer aufgestoßen und nur ein mittelmäßiger, bockloser Gig dabei heraus gesprungen wäre. Da zeigt sich der Charakter einer Band und es lässt sich wirklich nicht behaupten unsere Ösis hätten sich geschont, so gab es gute 45 Minuten schonungslosen Krach gepaart mit grandiosen Melodien, zwischen Shoegazing und Noise-Core. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob sie tatsächlich alle dreizehn Songs ihres Debütalbums zum Besten gegeben haben und ob es wirklich nur 45 Minuten waren, die sie auf der Bühne standen. Es war jedenfalls zu wenig, denn die Ohren waren gerade so schön frei gepustet und die Band in Spiellaune. Andere Möglichkeit: Es war kurz vor Zwölf und der Falkendom hat seine Auflagen, wer weiß… Zu guter Letzt hätte ich gerne ein T-Shirt erworben, schon allein deshalb, weil der Name so schön ist und jeder noch einmal nachfragen muss, was man gerade gesagt hat, aber es gibt tatsächlich noch keine. Genauer gesagt, es gibt welche, bloß ohne Aufdruck, allerdings sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, so wird der Vorschlag geboren, einfach den Edding sprechen zu lassen um das „Leiberl“ zu verschönern. Ich habe keine Ahnung, weshalb ich abgelehnt habe und ärgere mich ernsthaft. Wäre ein nettes Andenken gewesen.

Share Button

{ 4 Kommentare… read them below or add one }

1 alex April 28, 2009 um 09:08 Uhr

hört sich gut an (: aber haben die nicht schon 2 cds? es war mir zumindest so, als ich eine davon im nexus gekauft hab.

2 RockinBen April 28, 2009 um 10:12 Uhr

hm, die hatten da 2 verschiedene liegen, aber die haben wohl auch einige Split-EPs gemacht, wenn ich mich da richtig informiert habe!

Aber auch richtig, dass die Vorbands keine Erwähnung finden! Das wäre nämlich für jene vernichtend. Gut, dass Killed by 9v Batteries so einen geilen Gig gespielt haben, hat für einiges entschädigt!

3 RockinBen April 28, 2009 um 11:49 Uhr

ach ja: habe mir nach dem Konzert die Vinyl-Ausgabe zugelegt: schlappe 13 Euro und eine Original-CD in Plastikhülle zusätzlich drin: das nenne ich fair & fanfreundlich!

4 Hififi April 28, 2009 um 16:25 Uhr

Stimmt, ich habe Debütalbum geschrieben. Ist aber falsch; irgendwie bespreche ich zu häufig irgendwelche Debüts, es scheint zu prägen.

Previous post:

Next post: