Keegan – Keeping the Sparks

von Pynchon am 23. August 2011

in Musik!

Post image for Keegan – Keeping the Sparks

Gut gelaunten Brit-Pop mit abwechslungsreichen und eingängigen Melodien spielt das Songwriter-Duo Ian Maxwell und Massimo Peter, das sich bei der Namenswahl der Band übrigens – die Fußball-Enzyklopädisten unter den Lesern haben es sofort erraten – von der lockenköpfigen Mighty Mouse Kevin Keegan, einst in den späten 70er Jahren in Diensten des ehemals bedeutenden HSV, inspirieren ließen.

Dementsprechend schnörkellos und treffsicher sind die Songs ausgerichtet, die einerseits sicherlich ziemlich schamlos mit dem Mainstream flirten und vermutlich auf nicht viel mehr abzielen, als der Anhängerschaft eine gute Zeit auf der Tanzfläche zu bescheren, andererseits ist das aber schon gekonnt zubereitet und mit genug Finesse und Facettenreichtum versehen, um selbst einen Frohe-Laune-Mucke-Skeptiker wie mich zu versöhnen. Überhaupt dürfte es schwer sein, wirkliche Verächter der neuen Scheibe (nach dem Debüt mit dem programmatischen Titel „Looking out for No. 1“) von Keegan zu finden, denn ähnlich wie der einstige britische Starkicker hat die Band einigen Wumms und beackert mit unbekümmerte Energie das Spielfeld. So, genug der einfallslosen Metaphern- selber reinhören!

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: