Junip – In Every Direction EP

von Benjamin am 30. März 2011

in Musik!

Post image for Junip – In Every Direction EP

Hört man Jose González‘ Stimme, hört man auch automatisch eine klassische Gitarre. Und mit klassisch soll hier nicht „klassisch gespielt“ gemeint sein, sondern eine klassische Gitarre im Gegensatz zu einer Western-Gitarre. González‘ Gitarre und seine Stimme sind aufs Engste auch natürlich auf dieser EP miteinander verbunden. Der Anteil Junips an der zu hörenden Musik ist minimal/minimalistisch und damit auch sehr gut. Wie leicht wäre der Fehler zu begehen gewesen, bei der Musik Junips ganz besonders viele andere und viele verschiedene Elemente neben González‘ Markenzeichen-Stimme und der schon genannten klassischen Gitarre unterbringen zu wollen. Darauf hat man verzichtet und hört doch zwei Instrumental-Stücke als zweite und vierte Nummer neben dem vom Album bekannten „In Every Direction“, die recht post-rockig klingen. Das darauf folgende „White Rain“ ist ein Junip-Stück wie man es vom Album kennt. Eine rhythmusgetriebene Midtempo-Nummer, die auch diese auch von den Soloalben Gonzalez bekannte Kompressor/Limiter Übersteuerung aufweist. „White Rain“ klingt von der Stimme her dann sogar ein bisschen dubbig, während „Näckrosdammen“ einfach wie eine Junip-Nummer ohne Gesang klingt. Der White Sea-Remix macht aus „In Every Direction“ dann so eine Art Elektronik-Gospel-Nummer, während der zweite Remix sich sehr zurückhält und das Lied „nur“ um einige elektronische Aspekte erweitert. Beide Remixe respektieren sehr den Midtempo-Charakter und diese Entschleunigung scheint bei Junip sowieso ein durchgehendes Konzept zu sein. Bloß die Lieder nicht mit zu viel überladen, sondern eine gute Songidee ausarbeiten, auskosten und sie mit der Stimme Gonzalez verfeinern. Was daran besonders sein soll? Tatsächlich gibt es solche Musik zur Zeit nur von Junip. Keine andere Band lässt so viel Gelassenheit und Vertrauen zu, keine andere Band klingt so selbstsicher ruhig und lässig wie Junip.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: