Highschool Nightmare – DIE!!!

von Pynchon am 11. Mai 2012

in Musik!

Post image for Highschool Nightmare – DIE!!!

Ganz so hart und erbarmungslos, wie der Titel „DIE!!!“ und die eigenhändig gewürgte Kobra auf dem Titel suggerieren, sind die drei Hamburger von Highschool Nightmare glaube ich gar nicht, zumindest bedienen sie auf ihrem neuen Album nicht den Dicke Eier-Brachial-Rock, der ja nie ausstirbt, sondern lassen Talent für feine Kompositionen und einigen Genre-Variationen erkennen.

Mit „Messy Room“ sind sie ganz auf der Spaßpunk-Welle á la Green Day, und das durchaus gekonnt und zum Abrocken geeignet. „I’m Dying“ wiederum ist ein gelungener, melodieverliebter Liebessong: „My own world was small – but then you lit the hall, with a little ray of light – you helped me make it through, cause it was dark and blue – didn’t know I was missing you“. Wenn ich etwas zum Rummäkeln an der sehr respektaben Mucke finden müsste, wären es wohl die insgesamt etwas blassen Gesangsstimmen, die mit der wuchtig-gekonnten instrumentellen Begleitung nicht mithalten können.

Das fällt aber nicht wirklich schwer ins Gewicht, dafür sind die Stücke einfach zu gut und für eine Newcomer-Band sehr beachtlich, gerade was das Songwriting und die feinen Melodien anbetrifft. Hier wird halt nicht nur rockmäßig drauflos geprügelt, auch wenn ein paar eher simple Stücke wie „Hits Too Hard“ („ down in the streets, yeah, we gonna mess around, and beat up every lad in town, fasten your seatbelts“) deutlich darauf hin kalkuliert erscheinen, auf den Konzerten die Pogowilligen zu befrieden, bevor dann wieder ein komplexerer Song serviert wird. Eine gute Rockscheibe mit einer gehörigen Portion Spaßpunk.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: