Hififi & Sterereo präsentiert: Deaf Havana

von Sterereo am 21. Oktober 2010

in Neues

Deaf Havana gehen den Weg zurück zu den Anfängen. Nach der Trennung von Growl-Rapper Ryan Mellor führt der Post Hardcore back to the future, denn die Musik wird gleichzeitig weicher durch die Glockenstimme von James Amadeus Veck-Gilodi und härter durch die Rückbesinnung auf die traditionellen musikalischen Möglichkeiten von zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug. Zwei neue Songs, „My Life Is Average“ und „Home Sweet Home“, deuten schon an in welche Richtung Deaf Havana von nun an gehen werden. Was aber auf jeden Fall bleibt, ist der subtile Spaß, den die Band an ihrer Musik hat, die wunderbaren Songtitel wie „Cheers For The Easy Life“, „Nicotine And Alcohol Saved My Life“ oder „This Afternoon Was a Total Disaster“ und das volle Livebrett, das Deaf Havana jedem auf die Vier geben.

Hififi & Sterereo präsentiert:

Deaf Havana

15.11.2010 Köln – Luxor

16.11.2010 Berlin – Magnet

17.11.2010 Hamburg – Logo

Für diese Konzerte werden noch Supportbands gesucht auf restorm.com.

Verlosung beendet.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: