Es wird ein fantastischer Sommer! Haldern-Pop 2010

von Hififi am 14. April 2010

in Neues

Traditionen muss man pflegen und Tradition ist es jedes Jahr über das nicht optimale Line Up zu philosophieren und zu jammern, dass sowieso keiner ins Spiegelzelt kommt, weil zu voll und dann, wenn Haldern wieder vorbei ist, war es doch wieder einfach nur genial. Wobei es nichts zu meckern gibt, denn mit The National ist die vielleicht beste Live-Band aus dem Jahre 2008 mit dabei und die mittlerweile vielgepriesenen Mumford & Sons geben sich ebenfalls wieder die Ehre, deren Auftritt im letzten Jahr das Spiegelzelt zum kochen brachte und ihnen einen legendenhaften Ruf im Haldern-Forum einbrachte. Efterklang haben mit „Magic Chairs“ bereits jetzt eines der besten Alben des Jahres abgeliefert, was im letzten Jahr The Low Anthem gelang. Über die Live-Qualitäten von Portugal. The Man muss eigentlich nichts mehr geschrieben werden und auf Beirut und Gefolge bin sicher nicht nur ich gespannt wie ein Flitzebogen. Und auch 2010 wird auf dem Halderner Reitplatz wieder großes Tennis gespielt und zwar vom 12. Bis zum 14. August, das Wetter ist sowieso immer spitze (zumindest im letzten Jahr), das Bier kühl und die Stimmung friedlich. Der Sommer kann kommen!

Beach House, Beirut, Blood Red Shoes, Cymbals Eat Guitars, Dan Deacon, David Ford, Delphic, Efterklang, Esben an the Witch, Everything Everything, Fanfarlo, Frightened Rabbit, Helgi Jónsson, Junip, Local Natives, Micachu & The Shapes, Mumford & Sons, Portugal. The Man, Rox, Serena Maneesh, Sleepy Sun, Sophie Hunger, Stornoway, The Low Anthem, The National, The Tallest Man on Earth, The Whale Watching Tour, Thus:Owls, Triggerfinger, Wendy McNeill, Yeasayer

Share Button

{ 4 Kommentare… read them below or add one }

1 Dr.Gonzo April 16, 2010 um 10:31 Uhr

Ja, was für ein Line-Up! Ach das wird einfach wieder großartig werden, vorausgesetzt, ich schmiere mir Samstags nicht wieder die Sonnenmilch in die Augen und mein Zelt wird nicht wieder von obskurem Kartoffelsalat/auflauf whatever heimgesucht!

2 Hififi April 16, 2010 um 14:10 Uhr

Gratin! Es war ein Gratin! Swo hatte schon Angst die Ratten könnten es dir wegfuttern. Die Sonnenmilch kann ich dir ja dieses Jahr in die Augen schmieren, dann haben wir beide unseren Spaß.

3 Dr.Gonzo April 16, 2010 um 19:51 Uhr

Okay meinetwegen auch Gratin! Entscheidend ist, dass die Ratten sich angeekelt trollten und den Ameisen das Feld überließen, die sind ja vor nix fies! Wenigstens fühlte ich mich da nicht so alleine, nachdem ihr ja schon weg wart!

4 Dr.Gonzo April 16, 2010 um 19:53 Uhr

Sonnenmilch: Okay aber diesmal die richtig dickflüssige mit besonders hohem Lichtschutzfaktor. Das muss diesmal richtig brennen, ich brauche die Challenge baby!

Previous post:

Next post: