Er France – Live At Open Source, Chéri!

von Hififi am 15. Oktober 2010

in Musik!

Post image for Er France – Live At Open Source, Chéri!

Die „Celebration Of The Lizard“ hätte ohne „Absolutely Live“, dem 1970 erschienenen Tour-Dokument der Doors nie am Stück ihren Weg in die beheimateten Stereoanlagen gefunden. Dabei stellt die Ansammlung an Gedichten (Spoken Word-Elementen im Allgemeinen) und Songfragmenten das zentrale Meisterstück im Doors-Kosmos dar. Es gibt also durchaus gute Gründe, die für diese Art der Aufzeichnung sprechen, nur sehe ich sie nicht bei Er France und „Live At Open Source, Chéri!“. Es gibt weder neue Songs zu hören, noch irgendwelche bahnbrechenden Neuinterpretationen der vorhandenen. Es gilt den etwas roheren Gitarrensound André Tebbes zu präsentieren und die durchaus originelle Idee „This Is Not A Test“ mit Mike Skinners „Fit But You Know It“ zu kombinieren, zumindest die letzten 30 Sekunden. (The Streets spielten im letzten Jahr ebenfalls auf der Düsseldorfer Galopprennbahn.) Die Klasse der Songs spiegelt „Pardon My French, Chéri!“ allerdings durchaus gekonnt wieder, dafür bedarf es kein Live-Album. Und wenn schon live, dann doch bitte gleich auf DVD, dann lässt sich das Ganze wenigstens auch visuell nachvollziehen.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: