David Celia – I Tried

von Hififi am 8. Oktober 2010

in Musik!

Post image for David Celia – I Tried

Über das Cover-Artwork zu schimpfen ist oft müßig und entspringt zumeist dem Bedürfnis überhaupt zu schimpfen. Aber dieses Cover steht im krassen Gegensatz zur Musik, die sich auf diesem Album hinter der albernen Aufmachung verbirgt. In der Werbebranche wäre die Verpackung zu „I Tried“ natürlich ein gekonnter „Eyecatcher“. So schlimm, dass sich einfach nicht wegsehen lässt – aber es bleibt im Gedächtnis.

Es ist schwer zu glauben, dass es David Celia darum gegangen sein mag, wahrscheinlich war’s im einfach Schnuppe, da kann das Cover noch so doof sein, wenn der Inhalt eine Ansammlung an allerfeinsten Ohrwürmern bereithält. Damit der einzige Kritikpunkt sogleich abgefrühstückt ist: „I Tried“ ist einfach sehr, sehr glatt produziert, so wie es dieses Liedgut streng genommen auch vorgibt. Das dritte Album des Kanadiers ist lupenreiner Pop, im besten Sinne. Brit Pop-perfekt, Oasis/Blur/Pulp-perfekt, also eben einfach echt perfekt. Aber vor allem an die stark unterschätzten Embrace lässt sich schnell denken, rein stimmlich eh naheliegend, schrammt „I Tried“ (Song) nur knapp am Pop-Olymp vorbei, auf dem Embrace ja nun leider auch nicht zuhause sind. Allerdings – und da sei jeder erst einmal vorsichtshalber gewarnt – ist es unbedingt vonnöten Country und Folk etwas abgewinnen zu können. Sonst wird es mit diesem Album nicht funktionieren. 90% der Songs würden ohne Western-Attitüde ebenfalls bestens funktionieren, aber nun gut, was ließe sich schon so ohne Weiteres über wirkliche Einflüsse des jeweiligen Künstlers sagen. Im Moment behaupten eh praktisch alle mit Woody Guthrie und Bob Dylan aufgewachsen zu sein. Und wer weiß…?

Die ganz starken Momente kommen eh ohne Folkelemente aus. So wie es an achter Stelle „Crush“ mühelos unter Beweis stellen kann. Also, für wen Pop kein Schimpfwort ist, eine Melodie ein hohes Gut darstellt und Elektrospielereien nicht zwangsläufig einen Song verfeinern, für den eignet sich dieses Album ganz hervorragend.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: