Cold War Kids – Robbers & Cowards

von Hififi am 8. Februar 2007

in Musik!

Post image for Cold War Kids –  Robbers & Cowards

Dieses Debüt entlässt niemanden mehr so schnell aus seiner schraubstockhaften Umarmung. Das nächste große Indie-Ding nach Clap Your Hands Say Yeah lässt sich von Dave Sardy mixen und bedient sich in allen Schubladen, so dass die „Ausverkauf“-Rufe natürlich nicht lange auf sich warten lassen. Musikalisch sind sie autark genug sich hinter nichts und niemanden verstecken zu müssen.

Irgendwie erinnert mich Nathan Willet an irgendetwas und normalerweise fällt es mir irgendwann ein, nicht so dieses Mal. So ähnlich bremsen in Turin die Autos, ertönt ein Handklatschen aus New York. Weiße Geschwister oder Ex-Ehepaare spielen Gitarre und Schlagzeug. Vollbart, Zigarette und Schrammelrock. Alles was die letzten Jahre musikalisch interessant gemacht hat, vereint sich hier und gewürzt mit einer guten Prise Pop werden die Cold War Kids auch nicht ihre Wirkung verfehlen. Doch auch hier bleiben manche Stücke blass, „Pregnant“ lässt den juckenden Finger schnell zur Skip-Taste greifen, aber ein „Hang Me Up To Dry“ oder „We Used To Vacation“ versöhnt, augenblicklich. Schon lange kam nichts so großes aus dem amerikanischen Sonnenstaat, der mit Surfpunk und Arnold Schwarzenegger schon viel Leid erleben musste. Wie fast immer gibt es vorab eine EP, „Up In Rags“ erscheint vor einem Jahr und bringt in der Heimat den Achtungserfolg und den Plattenvertrag, mittlerweile sind CWK in Europa bei V2 gelandet, so dass „Robbers & Cowards“ vor kurzem auch in Deutschland erscheinen konnte. Mit einem unglaublich nichts sagendem Artwork, bald mache ich mir wahrscheinlich erst gar nicht mehr die Mühe überhaupt noch reinzuschauen. Letztendlich zählt nur die Musik. Ich habe genau ein halbes Lied gebraucht um herauszufinden, dass ich dieses Album haben muss, jetzt bin ich ihm verfallen.

Share Button

{ 1 Kommentar… read it below or add one }

1 RockinBen März 2, 2007 um 14:16 Uhr

Hab mir das Album dann auch endlich zu gelegt! Kannte zwar ein paar Songs, aber alles zusammen, super. Ist wirklich großartig! Wunderbar! Toll! Sollte jeder haben!

Previous post:

Next post: