Blinding Zoe – Enigmatic Trips

von LittleMissPipedream am 11. November 2009

in Musik!

Post image for Blinding Zoe – Enigmatic Trips

„Blinding Zoe“, das sind drei junge Männer aus Karlsruhe, die seit 2001 Musik machen. Ihr erster Longplayer „Enigmatic Trips“ liegt nun auf meinem Schreibtisch. Das schlichte, aber dennoch recht ausdruckstarke Cover lässt mich harte Klänge erwarten.

Eröffnend gibt es satten Gitarrenrock um die Ohren, der sich durch das ganze Album zieht. Insgesamt sind zwar auch ruhigere Songs dabei, doch das kraftvolle E-Gitarrenspiel und das treibende Schlagzeug sind immer Mittelpunkt. Statt einfach nur Krach gibt es eingängige Melodien, die das ganze nicht so einseitig machen. Die E-Gitarren geben alles was sie können, auch wenn der Sänger zwischendurch bloß vom Schlagzeug begleitet ist, oder kurze Passagen à Capella singt. Auch die Texte wirken sehr durchdacht und wichtig für das Gesamtpaket. Die Band schmettert im Verlauf des Albums einen Kracher nach dem nächsten raus und man kommt beim Hören kaum zur Ruhe. Einerseits natürlich gut, wird aber dann auf Dauer doch etwas langweilig. Ist sicherlich noch ausbaufähig, aber man merkt wie gut die Band zusammen spielt. Mich persönlich erinnern sie ein bisschen an Funeral for a Friend, nur ohne Geschrei. Da ist sicherlich noch einiges drin und ich bin gespannt was man in Zukunft noch so von Blinding Zoe hört.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: