Aereogramme – My Heart Has a Wish That You Would Not Go

von Starfever am 18. Februar 2007

in Musik!

Post image for Aereogramme – My Heart Has a Wish That You Would Not Go

Aereogramme sind zurück. Auch wenn der erste Durchgang eine Menge Fragen offen lässt.

Aber eins nach dem anderen.

„My Heart Has a Wish That You Would Not Go“ ist ein Zitat aus dem Buch „Der Exorzist“ und führt den Zuhörer in ein bewußt als möglicher Soundtrack funktionierendes Werk. Aereogramme waren schon immer sehr cineastisch interessiert, was nicht zuletzt auf der EP „Seclusion“ deutlich wurde. Doch jetzt sind sie soweit gegangen, für jeden Song einen Film Pate stehen zu lassen.

Aber Konzept hin oder her. Was ist musikalisch passiert? „Bleibt alles anders“ trifft es am ehesten.

Während der Entstehung der Songs verlor Craig B seine Stimme. Dies führte letztendlich zu einer Zäsur in der Entwicklung Aereogrammes. Ihm wurde klar, dass sein Geschrei der früheren Alben ab jetzt Geschichte sein würde. Und es funktioniert.

Jeder Song wird getragen von der wunderbar zerbrechlichen Stimme Craig Bs. Sie steht permanent im Vordergrund und begleitet den Zuhörer durch eine ganz neue Welt. Lärmende Gitarrenwände wurden durch Streicher ersetzt. Immer häufiger wird zur Akustikgitarre gegriffen.

Was bleibt ist die unglaubliche Dynamik, die den Songs innewohnt. Nehmen wir zum Beispiel „A Life Worth Living“. Nahezu 6 Minuten lang jagt eine Klimax die nächste. Eine unglaubliche Berg- und Talfahrt, begleitet von einer Melodie, so wunderschön, dass es einem die Schauer scharenweisen über den Rücken treibt.

Martin Doherty ist neu im Bunde. Wie bereits live beobachtet ist er für die Keys und die Backings zuständig.

Fazit:

Nach dem ersten Durchgang war ich verstört. War es doch so anders, als das, was ich von ihnen kannte. Ich mochte die schweren Gitarren. Ich mochte die plötzlichen Wutausbrüche.

Inzwischen kann ich nicht mehr davon ablassen. „My Heart Has a Wish That You Would Not Go“ ist so kompakt, dass es einem kaum Luft zum Atmen lässt. Und trotz der Veränderungen steckt noch soviel Aereogramme in ihm.

Selbst wenn ich mich jetzt sehr weit aus dem Fenster lehne: es ist das Beste, was ich bislang von ihnen gehört habe.

Share Button

{ 0 Kommentare… add one now }

Previous post:

Next post: