AdJ 2005 – eine heimtückische Sabotage

von Sterereo am 8. Januar 2006

in Neues

newsEs gibt ein Ergebnis für die Wahl des Hififi & Sterereo’s Album des Jahres 2005 – ähnlich demokratisch wie in Kuba. Denn leider hat ein User wohl brav jedes Mal mit neuer IP wieder für sein Lieblingsalbum gestimmt, kontinuirlich, jeden Tag. Somit sind nicht nachvollziehbar viele Stimmen von einer Person ausgegangen und dass ist nur als Wahlfälschung zu bezeichnen. Doch wer jetzt meint, wir würden uns von solchen Kindereien unterkriegen lassen hat weit gefehlt. Wir starten die Umfrage einfach erneut, nur diesmal betrugssicher. Wer also weiterhin Spaß an dieser Seite und dem „Hififi & Sterereo Album des Jahres 2005“ hat, kann als registrierter Nutzer noch einmal abstimmen. Hierbei ist es ausgeschlossen, dass betrogen werden kann. Darüber hinaus wird der Wahlsünder vom nächsten Urnengang ausgeschlossen, Strafe muss sein.

Share Button

{ 1 Kommentar… read it below or add one }

1 RockinBen Januar 9, 2006 um 12:38 Uhr

Auch wenn es nicht mein Lieblingsalbum ist: Hätte den Helden den Sieg gegönnt, weil sympathischste Band des Jahres… Zudem glaube ich, dass auch in der bisher gelaufenen Umfrage die Helden mindestens von 3 Votern gewählt wurden und so gewonnen hätten. Aber das hätte dann doch einen fiesen Beigeschmack von Betrug gehabt und so bin ich mal gespannt, was nun passiert…

Das der Wahlsünder bestraft werden muss, ist klar. Teeren und federn ist da mindestens nötig! Wir wollen ehrliche Wahlen, sind ja nicht in Russland und eine Monika Hohlmeier gibt es hier ja auch nicht…

Previous post:

Next post: